Infektionsschutz

Infektionsschutz

Liebe Kunden,
Auch in Niedersachsen steigen die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 stark an. Da wir kein Homeoffice machen k├Ânnen, den Praxisbetrieb f├╝r die Gesundheit Ihrer Tiere aber so lange wie m├Âglich aufrechterhalten m├Âchten, bitten wir Sie um Verst├Ąndnis f├╝r folgende Infektionsschutzma├čnahmen, die nicht nur uns, sondern auch Sie sch├╝tzen sollen:

  • Bitte kommen Sie nur zu Ihrem vorher telefonisch vereinbarten Termin in unsere Praxis. Auch wenn es Ihrem Tier schlecht geht, melden Sie sich bitte vorher an ÔÇô bis auf weiteres wird die offene Sprechstunde ausgesetzt !
  • Sollten Sie sich krank f├╝hlen oder Erk├Ąltungssymptome haben, kommen Sie bitte nicht selbst, sondern schicken eine Vertrauensperson mit dem Tier vorbei.
  • Der Zugang zu unserem Wartebereich ist ab sofort auf eine Tierbegleitperson beschr├Ąnkt. Bitte klingeln Sie und warten, bis Sie einzeln hereingebeten werden.
  • Anschlie├čend besprechen wir gern mit Ihnen die Krankheitsgeschichte und die durchzuf├╝hrende Therapie, werden die eigentlichen Untersuchungen & Behandlungen allerdings ohne Sie durchf├╝hren.
  • Dass wir Ihnen zur Begr├╝├čung nicht die Hand geben, ist in diesen Zeiten selbstverst├Ąndlich und nicht unh├Âflich – das Gleiche gilt auch f├╝r Barzahlungen, die wir bitten zu vermeiden. Damit Ihnen dadurch kein Nachteil entsteht, haben wir die Skonto-Regelung vor├╝bergehend ausgesetzt.
  • Unsere Selbstbedienungs-Kaffeebar ist vor├╝bergehend geschlossen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie w├Ąhrend Ihrer Wartezeit etwas trinken m├Âchten – das bringen wir Ihnen dann auch gern nach draussen.